nach links gleiten

Coming soon... Auf welche Angebote ihr euch im April 2019 freuen dürft

Coming soon... Auf welche Angebote ihr euch im April 2019 freuen dürft
Von WindelManufaktur 31. März 2019 7656 mal angesehen

Die Antwort auf die Frage, ob wir in diesem Jahr bei der Stoffwindelwoche mitmachen, bekommt ihr ganz unten. ;)

Macht die WindelManufaktur bei der Stoffwindelwoche oder Real Nappy Week mit?

Einige von euch haben bereits gefragt, ob wir in diesem Jahr bei der Stoffwindelwoche bzw. der internationalen Real Nappy Week mitmachen.

Die Antwort ist: Jein!

Bei uns gibt es keine Rabatte, keine Lockangebote und keinen Sale. Denn unsere Produkte sind ihren Preis immer genauso viel Wert, wie ihr es im Shop angezeigt bekommt. Wir bieten euch den bestmöglichen Preis, um nachhaltig und fair hier in Dresden produzieren zu können. Und dass unsere Kund*innen bereit sind, beim nachhaltigen Wirtschaften mitzumachen, dafür sind wir wahnsinnig dankbar.

Natürlich ist die Stoffwindelwoche gut und richtig (und auch für uns) wichtig. Schließlich geht es darum, der Öffentlichkeit zu zeigen, wie schön und praktisch moderne Stoffwindeln sind. Im Rahmen der Stoffwindelwoche gibt es so viele tolle Aktionen und Infoveranstaltungen, die über die Vorteile von modernen Stoffwindeln aufklären. In diesem Jahr gibt es sogar zwei Stoffwindelwochen!

  • Die Deutsche Stoffwindelwoche vom 01. bis 07. April 2019 und
  • die internationale „Real Nappy Week“ vom 22. bis 28. April 2019.


Das begrüßen wir sehr und wir werden im Laufe dieser beiden April-Wochen ebenfalls etwas beitragen – nur eben ohne Rabattcodes und dergleichen.

Stattdessen bereiten wir gerade eine kleine Frühlingsüberraschung für euch vor, auf die ihr euch in der Woche vor Ostern freuen dürft. Hier und auch bei unserer Schwestermarke Von Ocker und Rot. Bis dahin wünschen wir euch einen wundervollen Start in den April.

Und denkt immer daran: Manche Händler, die viel Rabatt auf den eigentlichen Preis geben und trotzdem noch Gewinn machen können, kalkulieren diese Sale-Aktionen im Vorfeld mit ein. Das heißt, dass diese Produkte die meiste Zeit des Jahres nicht den Preis haben, der fair kalkuliert ist. Dieses Fast-Fashion-Prinzip können und wollen wir nicht unterstützen. Wir wirtschaften anders und damit sind wir zum Glück nicht allein. Seid euch bitte bewusst, wenn ihr euch für ein Megaschnäppchen entscheidet, dass irgendwer und irgendwas in der langen Produktionskette das Nachsehen haben könnte!