nach links gleiten

Vom Baum zur Innenwindel - Unsere neue Innenwindel aus TENCEL

Vom Baum zur Innenwindel - Unsere neue Innenwindel aus TENCEL
Von WindelManufaktur 27. September 2018 21110 mal angesehen

In der Produktankündigung für September haben wir euch bereits kurz unsere neue Innenwindel aus der Funktionsfaser TENCEL® vorgestellt. Zur Shop-Einführung der neuen Innenwindel erklären wir euch was TENCEL® eigentlich ist, welche Eigenschaften es hat und warum es so besonders umweltfreundlich ist.


Diese Innenwindel war mal ein Baum!


Wer unsere Philosophie kennt weiß, dass wir ausschließlich hochwertige Stoffe verwenden und bei der Suche nach Materialien für unsere Produkte viel Wert auf Schadstofffreiheit und eine umweltschonende Herstellung legen. Bei unserer Material-Recherche sind wir auf TENCEL® gestoßen, einer Lyocell-Faser auf Basis von Holz, die in Österreich in einem innovativen Kreislaufverfahren hergestellt wird.

Wir dachten uns: BINGO! Das ist es!

Der perfekte Kompromiss für Eltern, die weitestgehend auf Kunstfasern wie Polyester verzichten wollen und auch keine Wolle vom Schaf verwenden mögen.


Was ist TENCEL®?

TENCEL® ist im Gegensatz zu Kunstfasern 100% natürlichen Ursprungs. Das Ausgangsmaterial ist Holz aus nachhaltig bewirtschafteter Holzwirtschaft. Die aus dem Holz gewonnene Cellulose wird über ein Direkt-Lösemittelverfahren zur Cellulose-Regeneratfaser namens “Lyocell” verarbeitet. Die Firma Lenzing AG aus Österreich hat dieses umweltschonende Verfahren entwickelt und bietet Stoffe aus Lyocell unter dem Markennamen TENCEL® an.


Wie wird TENCEL® hergestellt?

Wikipedia erklärt es am einfachsten:

“Die Cellulose wird aus dem Rohstoff Holz extrahiert. Der so gewonnene Zellstoff wird zerkleinert und anschließend mit N-Methylmorpholin-N-oxid (NMNO), einem nicht toxischen Lösungsmittel, und Wasser in einem Rührkessel vermischt. Im Rührkessel wird unter Vakuum und erhöhter Temperatur ein Teil des Wassers aus der Pulpe entfernt. Sobald der Wassergehalt auf einen bestimmten Wert gesunken ist, löst sich die Cellulose und bildet eine Spinnlösung, die filtriert und anschließend durch Spinndüsen gepresst wird. Die so geformten Filamente werden in einem Bad mit wässriger NMMO-Lösung ausgefällt und als Faserkabel zusammengefasst. Je nach Anwendung folgen weitere Behandlungsschritte wie Reinigen, Avivieren und Trocknen, Kräuseln und Schneiden.[1] Gegenüber anderen Cellulose-Regeneratfasern wie Viskose gilt der Herstellungsprozess aufgrund des umweltschonenden Lösungsmittels und eines geschlossenen Stoffkreislaufs als deutlich weniger umweltbelastend. [2](Quelle)

(Quelle: https://www.lenzing.com/nachhaltigkeit/)


Wo wird TENCEL® hergestellt?

TENCEL® wird von der Firma Lenzing in Österreich produziert.


Aus welchem Holz wird TENCEL® hergestellt?

Mehr als 99% des Holzes stammen aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Das Holz ist nach FSC® und/oder PEFC™ zertifiziert bzw. kontrolliert. Die Firma Lenzing AG setzt sich auch aktiv für den Schutz gefährdeter Wälder und Urwälder ein, weil ihnen die Bedeutung gesunder Waldflächen als wichtigste CO2-Speicher für unser Klima sehr bewusst ist.


Wie fühlt sich TENCEL® an?

TENCEL® Lyocellfasern fühlen sich von Natur aus weich an. Lyocellfasern haben eine glatte Oberfläche, die dem Gewebe ein weiches Gefühl verleiht und für Komfort bei empfindlicher Haut sorgt.

Lyocellfasern absorbieren Feuchtigkeit besser als Baumwolle. So wird die natürliche Wärmeregulation des Körpers unterstützt. Dadurch fühlt sich die Haut tagsüber und auch nachts angenehm kühl und trocken an.



Welche Vorteile hat TENCEL®?

TENCEL® ist antibakteriell, wärmeregulierend, atmungsaktiv, langanhaltend weich und hautfreundlich. TENCEL® Lyocellfasern sind botanischen Ursprungs, da sie aus der nachwachsenden Ressource Holz gewonnen wird. Die Faserherstellung ist - im Gegensatz zur Kunstfaserherstellung - aufgrund eines geschlossenen Kreislaufes besonders umweltfreundlich und verbraucht weniger Ressourcen als vergleichbare Fasern wie Baumwolle oder Leinen.


TENCEL® ist antibakteriell

TENCEL® Lyocellfasern absorbieren Feuchtigkeit effizient. Im Vergleich zu Polyester und synthetischen Stoffen bildet sich auf der Oberfläche der Faser weniger Feuchtigkeit, so dass Bakterien wachsen können. Folglich bieten TENCEL® Lyocellfasern ein weniger günstiges Umfeld für das Bakterienwachstum und bieten bessere hygienische Eigenschaften für Gewebe.


TENCEL® ist wärmeregulierend und atmungsaktiv

TENCEL® Lyocellfasern regulieren auf natürliche Weise den Feuchtigkeitstransport und sorgen dafür, dass sich die Haut wohl fühlt. Cellulosefasern sind von Natur aus so strukturiert, dass sie die Aufnahme und Abgabe von Feuchtigkeit regulieren. Das trägt dazu bei, dass Stoffen aus diesem Material atmungsaktiv sind und die natürlichen temperaturregulierenden Eigenschaften des Körpers unterstützen.


TENCEL® bleibt langanhaltend weich

Die Feinfasern auf Holzbasis sind von langlebiger Qualität und Weichheit. Aufgrund der glatten Faseroberfläche bleibt der Griff der Stoffe auch nach mehrmaligem Waschen angenehm weich.

Produkttests haben ergeben, dass sich TENCEL®-Fasern doppelt so weich anfühlen wie Baumwolle. Die Weichheit hält im Vergleich zu Baumwolle sogar länger - auch nach vielen vielen Wasch- und Trockenzyklen.


TENCEL® ist umweltfreundlich

TENCEL® Lyocellfasern werden mittels eines innovativen Kreislaufverfahrens hergestellt. Dieses Verfahren reduziert den Rohstoff- und Energieeinsatz auf ein Minimum. Die Herstellung ist demnach besonders umweltfreundlichen und ressourcenschonend.

Neben dem zertifizierten Holz werden auch recycelte Stoffreste aus dem Zuschnitt von Baumwollbekleidung verwendet. Das verbessert die Effizienz und Umweltfreundlichkeit dieses Materials erheblich.

(Quelle: https://www.lenzing.com/produkte/tencel-tm/)



Innenwindeln aus TENCEL® waschen

Unsere Innenwindeln aus TENCEL® kannst du bei bis zu 60°C waschen. Das Material ist sehr pflegeleicht. Ein spezielles Lyocell-Waschmittel braucht man nicht. Sie können wie unsere PUL-Innenwindeln mit Voll- oder Colorwaschmittel gewaschen werden.


Innenwindeln aus TENCEL® trocknen

Durch die PUL-Beschichtung empfehlen wir das Trocknen an der Leine. Im Trockner bitte nur im Schongang (am besten im Wäschenetz).


Sind TENCEL®-Innenwindeln biologisch abbaubar?

Nicht ganz. Der Stoff an sich wäre es, aber durch das Polyurethanlaminat (PUL) auf der Oberfläche sind unsere Innenwindeln nicht kompostierbar.



Shop Innenwindeln aus TENCEL


Habt ihr noch weitere Fragen zu unseren Innenwindeln aus TENCEL®? Schreibt sie gern in die Kommentare oder per Mail an kundenservice@windelmanufaktur.de.