nach links gleiten

DIY Hochbeet mitten in der Stadt: Teil I

Von Chefin 17. Mai 2013 4011 mal angesehen

Hochbeet bauen mit Kindern

Weil unser Haus so sehr nach Norden ausgerichtet ist hat der kleine Garten an der Wohnung sehr wenig Licht und ist sehr feucht mit schwerer Erde. Damit wir trotzdem unser kleines Stückchen mitten in der Stadt gut bearbeiten können, haben wir in den letzten Wochen an einem Hochbeet geplant :-)

Wie baut man denn ein Hochbeet?

Zuerst haben wir den Platz für das Beet plan gemacht und einen furchtbar hässlichen Busch versetzt. Ich konnte ihn aus lauter Pflanzenliebe nicht vertrocknen lassen. Nun hat er noch eine Chance bekommen und steht unter einer großen Weide ;-)

Die Kinder bei der Arbeit am Hochbeet

Im Baumarkt haben wir uns dann Terassenbretter auf eine Länge von 1 m mal 1,50 m zusägen lassen.

Jeweils zwei übereinander bilden die Höhe des Beetes (ca. 30 cm). An den Ecken befinden sich Pflöcke, mit denen wir die Bretter verschraubt haben. Da das Beet insgesamt aber drei Meter lang sein sollte haben wir die 1,50 m – Bretter mit einem kleinen Brettchen verbunden.

IMG_5436

Gaaanz wichtig sind kleine Jungs die gaaanz wichtig tun und ständig “schonmal umgraben” müssen *grins*…

IMG_5427

So sieht unser Beet jetzt aus und morgen mache ich Euch Bilder von der ersten “Beetfüllung” :-)