Shopauskunft: 4.87 von 5

Über uns

WindelManufaktur Logo

seit 2012

 

Aus Fürsorge für mich, meine Familie und die Umwelt.

Wir stellen uns Deinen Anspruch an die alltäglichen Dinge Deines Lebens so vor: Du bist geleitet von wertschätzender Fürsorge, für alles was du liebst. Wir möchten unserer Gesellschaft helfen, Einwegprodukte durch nachhaltige Lösungen zu ersetzen. Dabei geht es uns nicht nur um das gute Gefühl, das du dabei hast. Wir wollen echte Alternativen schaffen. Wir arbeiten nach einem Wertekanon der uns immer wieder herausfordert, weil wir ein Ziel nicht aus den Augen lassen: Dich in Deinem Leben zu unterstützen.

 


Worauf wir Wert legen

Hand Herz Icon

wunderbares Gefühl

Unsere Produkte fühlen sich im wahrsten Sinne des Wortes einfach nur wunderbar an.

Herz Sprechblase Icon

bindungsorientertes Miteinander

Wir fördern mit allem, was wir tun, ein bindungsorientiertes Miteinander.

Handwerk Icon

hochwertiges Handwerk

Wir verfolgen einen höchstem handwerklichen Anspruch.


Wir laden dich ein, in unsere sinnliche Welt des Familienalltags einzutauchen.

Ob du dein Baby wickelst, deinem Kind die Nase putzt oder den verschütteten Saft wegwischst. Du wirst merken, dass diese vermeintlich unbedeutenden Dinge mit wiederverwendbaren Produkten eine neue Wertigkeit erhalten.

Wir wollen gemeinsam mit dir eine Veränderung in unserer Gesellschaft bewirken. Wir wollen in Wertigkeit und Aufmerksamkeit leben – und unseren wunderbaren Planeten für unsere Kinder erhalten.


Unsere Produkte

Für dein Wickelkind

Von der WindelManufaktur erhältst du den kompletten Bedarf für Babyhygiene aus wiederverwendbaren Materialien. Dazu gibt es Trainerhöschen und Schwimmwindeln für die komplette Ausstattung.

Für junge Mütter

Für stillende Mütter haben wir unsere wunderbar weichen Stilleinlagen. Bei unserer Schwestermarke Von Ocker und Rot findest du noch viele weitere Produkte für die Menstruationshygiene.

Für den Familienalltag

Das Familienleben wird durch eine große Bandbreite an waschbaren Tüchern, Taschen und Utensilien bereichert.


 

Unsere Produkte werden mit viel Liebe zu Handwerk und Material hergestellt. Wir achten beim Einkauf des Materials sehr darauf, dass sie unter menschenwürdigen und umweltschonenden Bedingungen hergestellt wurden. Außerdem möchten wir, dass unsere Produkte möglichst lange haltbar und funktional sind. Wir wollen das Beste aus allen Fasern herausholen. Dazu gehört auch, dass wir „um die Ecke denken“ und immer wieder alle Aspekte abwägen – um die beste Lösung aus Ressourcenschonung, Nutzbarkeit, Lebensdauer und Tragekomfort zu finden.

Über unsere Produktpolitik

  


Von einem einzelnen Produkt zu einer allumfassenden Überzeugung

Das ansteckende Gefühl, welches sich einstellt, wenn du über dein Leben und deine Handlungen nachdenkst und dann nach deinen Überzeugungen handelst ist einfach so gut, dass du es nicht mehr missen möchtest. Kennst du es?

Wie ein Schneeball der immer größer wird, nehmen Nachhaltigkeit und Wertschätzung einen immer größeren Platz in deinem Leben ein.

Du fängst an, dich mit waschbaren Windeln zu beschäftigen. Und bist überrascht, wie einfach und gut das klappt! Dann stolperst du über Konzepte wie bedürfnisorientierte Erziehung oder gewaltfreie Kommunikation. Du fängst an, dein Baby mehr zu tragen. Gemeinsam seht ihr die Welt mit ganz anderen Augen!

Nachhaltigkeit ist kein abstraktes Konzept mehr, sondern du bist mittendrin. Gefühlsmäßig und mit deinem Leben.

Das Geheimnis liegt im „Schritt für Schritt“. Du darfst nicht den Fehler machen, diese Entwicklung vom Ende her zu sehen. Denke nicht, dass du es nie schaffen wirst. Jeder Schritt in die richtige Richtung zählt. Noch leichter fällt es dir, wenn neben der Sinnhaftigkeit auch die Ästhetik und Haptik stimmen. Alles erscheint leichter, wenn es sich gut anfühlt!

 

Über unsere Philosophie


Unsere Geschichte

Die besten Ideen bekommt man bekanntlich auf dem Klo.

Drauf sitzend kam Gründerin Stephanie der Gedanke, warum man eine Windel nicht so konstruieren könnte wie eine Damenbinde. Ja, warum denn nicht? Dann hätte man ein Wäscheteil mit einem auswechselbaren Innenleben.

Wäre es nicht wunderbar, wenn ein Baby ein würdiges Kleidungsstück als Unterwäsche erhielte? Wenn es die pure Freude wäre, es zu pflegen? Wenn wir beim Windeln statt an Ekel und Schnell-Schnell an Würde und den Ausdruck von Zuneigung denken könnten? Wenn dein Baby mit seinen Windeln keinen Schadstoffen ausgesetzt wäre? So ähnlich kann man sich Stephanies Kopfkino im Jahr 2012 vorstellen. Genau aus diesen Gefühlen heraus entstand die ManufakturWindel. Doch die Windel war erst der Anfang. 2012 entstand etwas, was niemand – und Stephanie am wenigsten – für möglich gehalten hätte.


Firmenzeitleiste

Gründung der Firma und Prototypenentwicklung

Serienreife und Entwicklung des Zwei-Größen-Systems

Die erste Mitarbeiterin wird angestellt.

Der erste professionelle Onlineshop wird eingerichtet.

Die Neugeborenengröße ergänzt unser Außenwindelportfolio. 

Frauenhygieneprodukte werden entwickelt. 

Mit Von Ocker und Rot bekommen die Frauenhygieneprodukte ihre eigene Marke und ihren eigenen Shop.

Wir ziehen in ein wunderschönes neues großes Atelier.

Wir können mehr Mitarbeiter*innen einstellen und uns besser organisieren. 

Unser ManufakturWindel-System wird um die JerseyWindel und ein eigens entwickeltes Abhaltemodell erweitert. Dieses besteht aus einer AbhalteWindel und AbhalteHose.

Wir ziehen mit unseren knapp 30 Mitarbeiter*innen um in ein größeres Atelier.


Unser Team


Warum du richtig bei uns bist

Unser Bild von dir ist, dass dich Zwischenmenschliches mehr interessiert als Materielles. Dass du gerne Dinge mit deinen Händen machst oder berührst. Dass du über Oberflächen streichst und dabei Freude empfindest. Dass du Dinge nicht gern wegwirfst, sondern auch überlegst, wie du sie reparieren kannst, wenn sie kaputt sind. Dass du Dinge weitergibst und gern teilst. Dass dir Zeit wichtiger ist als Geld. 

Dass du ein bisschen allergisch auf „Aber das macht man doch nicht!“ reagierst. 

Wir haben das bunte Familienleben im Kopf, wenn wir unsere Produkte entwickeln: den echten Alltag – mit Chaos, Unordnung und Kindern, die genau jetzt ihre Bedürfnisse erfüllt brauchen. Weil es einfach viele Altersgruppen und Lebensumstände umfasst.


Was unsere Kund*innen über uns sagen