Shopauskunft: 4.87 von 5

24.05.12

Faltwindeln aufbewahren

Die sogenannten italienischen Bindewindeln sehen ja so aus:


IMG_9909

Was ihr nur seht wenn ihr soetwas schon mal waschen musstet: da liegt eine Menge Ärger. Bändchen, die sich verknoten und Stoff, der sich zusammenkruschelt. Deshalb musste ich mir ein einfaches System ausdenken, diese Windeln so zu waschen und zusammen zu legen, dass ich möglichst wenig Arbeit habe und mich dabei möglichst wenig über die Windeln ärgere. Vorab: es ist machbar! Heute will ich Euch beschreiben, wie ich die Windeln zusammenlege.

Die Vorarbeit geschieht schon auf der Wäscheleine. Dort werden die Windeln mit drei Klammern schön glatt aufgehängt.

IMG_0093

Dabei muss rechts und links eine Klammern die breite Seite halten und das schmale Ende wird darübergeklappt und ebenfalls angeklammert. So trocknet das ganze schon mal schön in Form. Genauso wie die Windel aufgehängt wird, legt ihr sie dann vor euch hin und legt die Bänder auf die Windelmitte.

IMG_9914

Als nächstes wird das kurze Ende hochgeklappt…

IMG_9915

und dann die Windel einmal gefaltet.

IMG_9916

Voilà! Das geht wirklich schnell und so sind die Windeln schon optimal fürs Wickeln vorgefaltet!

IMG_9917