4.9 (7040)

Über 110.400 Kunden vertrauen uns

Ja, wenn die Windel über eine längere Zeit nicht ausreichend gereinigt wird. Überschüssiges Wollfett trägt sich in der Regel beim Tragen der Windel schnell ab, und das eingewirkte Wollfett verseift im Kontakt mit Urin. Allerdings kann auf Dauer eine häufige und zu starke Überfettung für Ablagerungen in der Windel sorgen, die in Kombination mit Keimen zu Verunreinigungen führen. Milde Wollwaschmittel sind manchmal nicht dazu in der Lage, die Windel dann ausreichend zu reinigen. 

Zuerst einmal solltest du prüfen, ob du vielleicht zu viel Fett aufgelöst hast. Unser Richtwert ist ein halber Teelöffel pro Außenwindel oder zwei Innenwindeln. Außerdem kannst du regelmäßig Olivenkernseife zur Tiefenreinigung deiner Windeln nutzen. Damit werden sie vor dem erneuten Fetten ausreichend gereinigt.