4.9 (7040)

Über 110.400 Kunden vertrauen uns

Das hängt davon ab, wo du den Wetbag (Wäschesack) lagerst und wie stark der Stuhl deines Kindes riecht. Milchstuhl und Urin von Neugeborenen hat für gewöhnlich noch keinen starken Eigengeruch und kann problemlos neben dem Wickelplatz in einem Wetbag oder offenen Eimer mit Pail Liner ohne Vorbehandlung aufbewahrt werden.

Sobald Beikost ins Spiel kommt, entstehen auch wie bei uns Erwachsenen Gerüche. Solltest du erst in zwei bis drei Tagen waschen wollen, empfiehlt es sich, den groben Schmutz zu entfernen und die Saugeinlage erst dann im Wetbag oder Pail Liner zu lagern. Je nachdem, wie stark der Stuhl deines Kindes riecht, ist der Wetbag oder Pail Liner im offenen Eimer auf dem Balkon oder im Bad besser aufgehoben.

Das Auswaschen von benutzten Windeln ist nicht nötig. Solltest du dies dennoch tun wollen, achte bitte darauf, diese Windeln getrennt von nicht ausgewaschenen Windeln aufzubewahren oder vor dem gemeinsamen Lagern zu trocknen. Ansonsten erhöhen die wassernassen Windeln die Gefahr von Keim- und Schimmelbildung. Dasselbe gilt für wassernasse Feuchttücher oder Waschlappen: entweder getrennt lagern oder vor dem gemeinsamen Lagern trocknen.

Auf keinen Fall solltest du benutzte Stoffwindeln in einem Wassereimer lagern. Zusätzlich zur Verkeimung quellen die Materialfasern auf und reißen schneller durch die mechanische Einwirkung der Waschmaschine.

→ Hier geht's zur Waschanleitung