Taschentücher aus Stoff

Stofftaschentücher sind nicht nur unheimlich praktisch, sondern können auch wunderschön sein! In ausgefallenen und süßen Designs machen sie die Erkältungs- und Heuschnupfenzeit für kleine und große Schnupfnasen ein kleines bisschen erträglicher.

naseputzen  

Neben Stilleinlagen, Lätzchen, Wickelunterlagen, Krabbeldecken, Slipeinlagen und Stoffbinden sowie Feuchttüchern findest du im Shop auch unsere Stofftaschentücher und Servietten. Diese werden unweit unseres kleinen Ateliers in Dresden in einer Näherei gefertigt. Wir verarbeiten nur die feinsten Materialien, welche wir auch für unsere Stoffwindeln verwenden - sie sind ausgiebig getestet und halten der Benutzung lange stand.


Weshalb sie gegenüber Papiertaschentüchern viel nachhaltiger, gesünder und praktischer sind, erfährst du hier.


Nachhaltiges Naseputzen?

Papier- versus Stofftaschentuch.

Spätestens wenn man seinem Baby mit großer Freude Stoffwindeln anzieht, fängt man an sich mit artverwandten, nachhaltigen Produkten zu beschäftigen. Wo kann ich in meinem Alltag noch auf Wegwerfartikel verzichten? Wie kann ich meiner Haut etwas Gutes tun? Ist es nicht totaler Wahnsinn Müll zu produzieren mit Artikeln, die es auch als waschbare und somit wiederverwendbare und langlebige Alternative gibt? Genau mit diesen Fragen sind auch wir in das Thema eingestiegen und haben in engem Austausch mit unseren Kunden Produkte entwickelt, die wie unser Windelsystem super praktisch aber ebenso wunderschön sind. So auch unsere Taschentücher.

Wir haben uns mal schlau gemacht und recherchiert, wie nachhaltig die Verwendung von Stofftaschentüchern gegenüber Einwegtaschentüchern ist.

 

Verbrauch

Taschentücher und Servietten sind Hygienepapiere. Dazu zählen auch Toilettenpapier, Papierhandtücher, Kosmetiktücher, Küchentücher, Putztücher und Abdecktücher (z.B. für den medizinischen Bereich). In Deutschland verbraucht jede Person knapp 15 Kilogramm Hygienepapier im Jahr. Laut einer WWF-Studie ist die Tendenz steigend. “Der europäische Pro-Kopf-Verbrauch liegt mit 13 Kilo viermal so hoch wie der weltweite Durchschnitt. Insgesamt kommen die Europäer so auf 5,5 Millionen Tonnen jährlich – das entspricht ungefähr 22 Milliarden Rollen Toilettenpapier.”

“Wir spülen damit unsere Wälder ins Klo” kritisiert das Umweltbundesamt. “Denn Hygienepapiere werden in der Regel nur einmal verwendet und gehen anschließend dem Papierkreislauf über die Kanalisation oder die Entsorgung verloren.” Eigentlich müssten die Hersteller dazu animiert werden, mehr Produkte aus Altpapier herzustellen. Für jede Art von Hygienepapier gibt es auch qualitativ hochwertige Alternativen aus Recyclingpapier. Allerdings garantieren nicht alle Hersteller, dass bei der Herstellung wirklich zu 100 % Altpapier verwendet wurde und keine gefährlichen Chemikalien zum Einsatz kamen…

 

Herstellung

Die Herstellung von Papiertaschentüchern und -servietten benötigt viel Holz, Energie und Wasser. Das Ausgangsmaterial ist Zellstoff, bei dessen Gewinnung das im Holz vorhandene Lignin entfernt wird. Lignin ist eine Art Kleber, der das Holz zusammen hält. Für die Herauslösung des Lignins werden Lösungsmittel benötigt, deren gefährliche Stoffe laut Bundesumweltamt zum Teil in unsere Gewässer gelangen...

Fast jeder zweite gefällte Baum wird für Papierprodukte verwendet! Der Zellstoff von Nadelhölzern sorgt bei Taschentüchern für Reißfestigkeit, der von Laubhölzern dagegen für die Saugfähigkeit. Das Holz wird auf der ganzen Welt – und laut WWF zum Teil illegal oder nicht nachhaltig – in natürlichen Wäldern und Plantagen geschlagen. Damit die Taschentücher “flauschiger” werden, greifen namhafte Hersteller vorrangig auf Eukalyptus-Zellstoff aus Brasilien zurück. Der ursprüngliche Regenwald muss weichen, um ihn für die Hygienepapierproduktion durch Eukalyptus-Monokulturen zu ersetzen. Die Folge ist, dass die Urbevölkerung verdrängt wird und durch die Plantagen Flüsse und Brunnen austrocknen.

Auf den Seiten des Umweltbundesamt heißt es:

“(...) 57 Prozent des verbrauchten Papiers, Karton, Pappe und über 80 Prozent des Zellstoffs für die deutsche Papierindustrie stammen aus dem Ausland – ein zunehmender Anteil aus Plantagen in Entwicklungs- und Schwellenländern. In den südlichen Ländern werden oft massive Probleme durch den Anbau und die Produktion von Zellstoff verursacht. Immer mehr Papierfasern für den deutschen Hygienepapiermarkt stammen aus Brasilien – auch von ökologisch umstrittenen Plantagen. Im brasilianischen Bundesstaat Espirito Santo sind durch Zellstoffkonzerne wie FIBRA (ehemals Aracruz) tausende Hektar Regenwald gerodet und durch Eukalyptusplantagen ersetzt worden. Ursprünglich bedeckte die „Mata Atlântica“ (der Atlantische Regenwald) weite Teile des Bundesstaates Espírito Santo. Heute sind dort nur noch zehn Millionen Hektar erhalten. Das entspricht 7,5 Prozent des ursprünglichen Bestandes. Stattdessen gibt es hier nun doppelt so viele Plantagen wie Naturwälder. Die Zellstoff und Papierindustrie war maßgeblich an dieser Entwicklung beteiligt.”

 

Ökobilanz

Die Ökobilanz fällt bei der Herstellung von Frischfaserpapier laut Umweltbundesamt ebenfalls negativ aus: Es wird doppelt so viel Energie benötigt wie bei der Produktion von Recyclingpapier, was auch mehr Emissionen verursacht.

Deshalb sollten Hygienepapiere ausschließlich aus bereits mehrfach recyclierten Sekundärfasern mittlerer und unterer Altpapierqualitäten bestehen”, rät das Umweltbundesamt. “Dies sind Altpapiere, die über 85 Prozent des Altpapieraufkommens ausmachen. Der Einsatz dieser Altpapierqualitäten trägt entscheidend dazu bei, die Zahl der Wiederverwendungen einer Papierfaser zu erhöhen und damit den Druck auf die Ressource Holz zu reduzieren.”

Noch besser ist es aber, papierfreie Alternativen wie waschbare Stofftaschentücher, Stoffhandtücher und Stoffservietten oder Wischtücher zu verwenden. Auch wenn die Gewinnung von Baumwollfasern hohe Emissionen verbraucht und der Wasser- und Energieverbrauch beim Waschen und Trocknen zu Buche schlagen, gewinnen die Stoff-Alternativen gegenüber den Hygieneprodukten aus Papier. Die Lebenserwartung eines Stofftaschentuchs ist einfach wesentlich höher! Kommen Bio-Baumwolle oder Hanffasern zum Einsatz, wird die CO2-Bilanz noch mal um ein Vielfaches gesenkt.

 

Weitere Informationen und Quellen:

 

Ganz spannend ist auch die Kulturgeschichte des Taschentuchs! :) Wusstest du, dass das Taschentuch um 1450 noch als Luxusartikel galt? Weiteres dazu kannst du auf Wikipedia nachlesen.


 

Die Stofftaschentücher der WindelManufaktur.

Unsere Stofftaschentücher gibt es in verschiedenen Designs und Größen. Sie bestehen zu 100% aus Baumwolle und sind bei 60°C waschbar.

stofftatu

Die Taschentücher-Sets bestehen immer aus fünf Taschentüchern. Im Shop findest du neben sortenreinen Sets auch unsere liebevoll zusammengestellten Mischsets mit verschiedenen Farben und Motiven.

liesebasispunktefruehling
→  Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken :)


 

Für jeden Anlass.

Wofür du Stofftaschentücher noch verwenden kannst.

verstecken

Nicht nur bei Schnupfen erweist sich das Stofftaschentuch als treuer Begleiter, sondern auch bei Hochzeit, Trauer oder Abschlussfeier. Seine Fähigkeiten enden eben nicht beim Naseschnäuzen, Tränentupfen oder Schweißabwischen. Es eignet sich zusätzlich als Unterlage für unsaubere Sitzplätze, kleine Wunden lassen sich damit verbinden, angefeuchtet und mit Knoten in den Ecken ist es bei Hitze angenehm auf dem Kopf zu tragen, gepflückte Kirschen oder ein paar Pilze vom Wegesrand lassen sich darin gut transportieren, Gekochtes lässt sich abseihen und noch so einiges mehr. Selbst mit Muttis Spucke ist es um Längen besser als ein Feuchttuch!


Für besondere Anlässe.

Mit unseren Taschentüchern für Freudentränen kannst du auf jeder Hochzeit tanzen.

Du feierst bald Hochzeit und deine Brautjungfern brauchen noch das passende Accessoire, womit sie ihre Freudentränen abtupfen können? Dann sind unsere zarten Taschentüchlein aus weißem und rosa Tüll sowie mit hübschem Rosenprint genau das Richtige für diesen emotionalen Anlass.

Freudentränentüchlein Taschentücher Brautjungfer HochzeitFreudentränentüchlein Taschentücher Brautjungfer HochzeitFreudentränentüchlein Taschentücher Brautjungfer Hochzeit

Oder stehst du eher auf Hochzeiten im Gothic-Stil? Dann wirst du unsere Tränentüchlein in schwarz lieben! Sie eignen sich auch für die weniger erfreulichen Momente im Leben: zur Beerdigung und Zeiten in Trauer.

Tränentücher Taschentücher Trauer Beerdigung Trauerfeier

Tränentücher Taschentücher Trauer Beerdigung Trauerfeier

→ Shop Taschentücher

 

Bist du ebenfalls ein Verfechter der guten alten Stofftaschentücher? Schreib uns gerne in die Kommentare, warum du sie bevorzugst. Vielen Dank. :)